Reizenpfenniggasse

Ein denkmalgeschützter Pavillon von Otto Wagner auf dem Gelände der Baumgartner Höhe musste um einen neuen behindertengerechten Zugang ergänzt werden. Das ansteigende Gelände konnte in der Form genutzt werden, dass der Zugang zum Pavillon statt über eine Rampe über eine ebene Brücke sowie über einige Stufen erfolgen kann.
Es wurden nur zwei Materialien verwendet: sandgestrahlter Sichtbeton für die Stufen und die Brücke, Edelstahl für das Geländer. Der Zubau präsentiert sich selbstbewusst, ohne dabei den Altbestand zu dominieren.
Auftraggeber: VAMED

foto foto foto
foto foto foto

Reizenpfenninggasse