Dieses Haus bietet den Bewohnern trotz enger ökonomischer Vorgaben und einem kleinen Bauplatz (371m²) alle Qualitäten einer zeitgemäßen Behausung: optimalen Ausrichtung zur Sonne, großzügig dimensionierte Räume im Erdgeschoss und im Obergeschoss, Integration des Gartens in den Wohnraum über raumhohe Glasschiebefenster, Niedrigenergiehausstandard etc.

Das Haus ist in Mischbauweise konstruiert: die nördliche Feuermauer in Stahlbeton, die restlichen Außenwände als hochwärmegedämmten Holzriegelwände, die Decke über dem Erdgeschoss und dem Obergeschoss als sichtbare Sparrenkonstruktion. Alle konstruktiven und lastabtagenden Elemente sind sichtbar und machen die Konstruktion und damit das Gebäude verständlich.

Alle Rohbauteile (Stahlbetonfeuermauer, Holzriegelwände) wurden wetterunabhängig und nach Planmaß vorgefertigt. Nach sechs Wochen Gesamtbauzeit wurden die Fenster termingerecht eingebaut und damit der Rohbau fertiggestellt.

Fotos Copyright: Martin Schlager

foto foto foto
foto foto foto

Haus Leschetitzkygasse
1180 Wien