Haus in Haslau an der Donau

Neubau eines Wohnhauses in nächster Nähe zum Naturschutzgebiet mit Blick auf die Donau.
Das Wohnhaus steht auf einem mit dunklen Eternittafeln verkleidetem Sockel. Dieser Sockel nimmt die Doppelgarage und die Kellerräume auf. Das Wohnhaus nutzt die Gunst der Lage und öffnet sich im Erdgeschoss in Richtung des privaten Südgartens, im Norden in Richtung Donau. Durch die Staffelung des Obergeschosses entstehen vor den Schlaf- und Arbeitsräumen großzügige Terrassen.
Das Haus wurde als Niedrigenergiehaus konzipiert, durch die Integration von Wohnraumlüftung, Photovoltaik und Regenwasserzisternen kann der Energieaufwand auf ein Minimum reduziert werden.

foto foto foto
foto foto foto
foto foto foto

Haus in Haslau an der Donau